Kategorien
Gallery posts Heimat Photografie

Kälte

Gerade an diesem Tag bei -20°C im Nebel. Der Plan war, die aufgehende Sonne mit der Kirche zu kombinieren. Leider stand zwischen meinem Photografiepartner (Arnd Kolleck) und mir ein kleiner Berg. Dieser Verschob den für uns wahrnehmbaren Sonnenaufgang um gute zwei Stunden. Zwei Stunden länger in dieser eisigen Kälte.

Aber zurück in der warmen Wohnung, vor dem Computer und beim Bearbeiten wurde mir bei jedem Bild wieder klar, dass es sich auf jedenfall gelohnt hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.